Lebensentfaltung

Lebensentfaltung und innere Ordnung

Fortlaufende offene Gruppe

  • Durch Körperpsychotherapie und Familienaufstellungen das eigene Potential
    entdecken und erweitern

 

Ressourcen entwickeln und Grenzen spüren

In jeder Lebensphase gibt es neue Aufgaben und Herausforderungen, die es im Sinne eines lebendigen Wachstumsprozesses zu lösen oder zu bewältigen gilt – sei es in Partnerschaft und Familie, oder in der Gestaltung unseres sozialen Umfeldes und beruflichen Alltags. Dies erfordert eine achtsame innere und äußere Auseinandersetzung mit sich selbst und mit Anderen, um eigene Fähigkeiten und Kräfte wahrzunehmen und zu erweitern, aber auch die eigenen Grenzen aufzuspüren und zu achten.

 

Selbstwahrnehmung und Präsenz

In dieser fortlaufenden Gruppe arbeiten wir zur Unterstützung der persönlichen Entfaltung und des Findens einer inneren Ordnung mit den Methoden der prozessorientierten Körperpsychotherapie in Form von Bewegungs-, Ausdrucks- und Atemübungen, um tieferen Zugang zum eigenen Körper zu finden und fixierte Körperhaltungen und Einstellungen aufzuspüren und aufzulösen. Durch die Körperübungen soll die Selbstwahrnehmung gestärkt werden wie auch die Fähigkeit sich auszudrücken und zu sich selbst zu stehen.

 

Den eigenen Platz finden

Dies verbinden wir mit Familienaufstellungen, wodurch die unbewußten Verbindungen und Identifizierungen mit den Mitgliedern des Familiensystems sichtbar gemacht werden können, durch die wir aus Liebe und Treue heraus an der Entfaltung der eigenen Kraft und des persönlichen Lebensentwurfes gehindert werden.

Das Lösen der alten Verstrickungen und das Zurückgeben von Übernommenem, macht es möglich, den eigenen Platz im Leben einzunehmen, und hat eine heilsame Wirkung für das Gelingen von Partnerschaft und die Bewältigung anstehender Lebensaufgaben.

Übungen zur Selbsterforschung, Achtsamkeit und Präsenz sowie Imaginations-und Visualisierungsübungen sind zusätzliche Mittel um Zugang zu eigenen Kraftquellen und Wahrheiten zu erschließen.

 

Der Gruppenzyklus beginnt jeweils an einem Wochenende, findet
danach an 10 Mittwochabenden  jeweils von 19.00 – 21.30 Uhr statt
und endet mit einem Samstag.

Die Gruppe kann mit dem nächsten Zyklus fortgesetzt werden.


LEITUNG:

Mo Ließem-Gallenmüller 
Frank Gallenmüller