Einzeltherapie_01

Einzeltherapie

In der Einzeltherapie wird auf das Anliegen des Einzelnen eingegangen.

Getragen vom gegenseitigem Respekt und Wertschätzung wird individuell erforscht, was für den Einzelnen eine Hilfe ist, um neue Perspektiven zu entwickeln.

Jeder Mensch bringt durch sein Wesen und seine Entwicklung/ Prägung etwas anderes mit. Im Leben entstehen oft schwierige, konfliktreiche Lebensphasen, die uns herausfordern und bewältigt werden wollen. Manchmal entstehen daraus auch tiefere Sinnfragen, die schwierige Lebensumstände mit sich bringen. Dafür braucht es Hilfestellungen alte eingefahrene Lebensmuster, sowie eingefahrene Haltungen zum Leben bewusst zu machen und neue Perspektiven zu entwickeln.

Es braucht Mut und eine innere Neugierde, es wirklich wissen zu wollen. Es braucht ebenfalls Achtsamkeit, Freundlichkeit und Respekt zu sich selbst. Es braucht Stärke, neue Sicht-und Handlungswege zu entwickeln und ins Leben zu integrieren sowie neue Standpunkte dem Leben gegenüber einzunehmen. Manchmal braucht es auch die Kraft zu akzeptieren und anzunehmen, was ist oder wie es ist.

Die Einzeltherapie setzt einen individuellen kreativen Prozess in Gang mit Hilfe von unterschiedlichen Ansätzen. Individuell arbeite ich hier mit Übungen aus der Körperpsychotherapie wie z.B. Selbstwahrnehmung, Atemtechniken, Ausdrucksübungen und Übungen zur Selbstregulation. Durch die Bewusstmachung der eignen Lebensgeschichte (tiefenpsychologischer Ansatz) werden Muster erkannt und neue Sichtweisen entwickelt. Hier verwende ich oft Elemente aus systemischer Sicht sowie Traumatherapie.

Mein Anliegen ist es mit dem Einzelnen individuell ein Handwerkzeug zu entwickeln, das er/ sie im Leben ausprobieren kann und erforschen, wie es im Leben wirkt , was neu als Potenzial zu Verfügung steht. Es geht darum etwas zu entdecken und neu zu entwickeln, was dem Lebensweg dient, inneren Frieden und Ausgeglichenheit sowie eine neue Lebensorientierung wiederzufinden.

 

Setting:

Die Sitzung dauert 50 Minuten und findet in der Regel 14tägig statt. Die Anzahl der Sitzungen wird mit dem Einzelnen individuell abgesprochen. Kostenübernahme: In der Regel wird die Einzelstunde selbst gezahlt. Die Kosten für die Einzelstunde beträgt ca. 85,-€. Die Kosten können als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden. Manche Privatkassen übernehmen den Großteil der Kosten. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen seit 1995 keine Alternativverfahren mehr.